Mittwoch, 3. Januar 2018

Schnelle Forelle aus dem Ofen - kohlenhydratfrei

Für 2 Personen benötigt ihr: 
1 Forelle, frisches Marktgemüse, z.B.: 1 rote Paprika, 3-4 Stangen Lauchzwiebeln, 1 Zucchini, 6-10 Creme Champions, frisches Basilikum, Thymian, Bio-Zitrone, außerdem gutes Küchensalz (ich verwende hier Mamas bestes Gartenkräutersalz), Pfeffer und Olivenöl - ich nehme hierzu am liebsten Limonenöl- dann kann man übrigens auf die Bio-Zitrone verzichten. 

So geht es: 
Alle Zutaten (inkl. Fisch) waschen und säubern. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden - Zucchini lasse ich in diesem Fall ein wenig dünner als die Paprika - beide den gleichen Garpunkt, bleibt die Paprika ein wenig fester, so wie ich es mag. Die Lauchzwiebel schneide ich in halbgroße Rauten. Den Knoblauch nicht pressen (das ist zu klein, er würde verbrennen) sondern in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Die Forelle einölen und von innen leicht salzen und Pfeffern. Ein paar Tropfen Limonenöl (oder dünne Scheiben Zitrone) sowie 2-3 Zweige Thymian und ein wenig Knoblauch in den Fisch geben. Die Forelle in eine eingeölte Auflaufform legen. Das gesäuberte und geschnittene Gemüse in eine Schüssel geben und mit wenig Olivenöl beträufeln. Salzen, pfeffern und Basilikum, ein wenig Zitronensaft (alternativ mit Limonenöl würzen) sowie die Blätter von Zitronenthymian dazugeben und mit beiden Händen vorsichtig vermengen. Die Gemüsemischung über den Fisch in der Auflaufform legen und alles für 20 Minuten in den Backofen geben.  
Nach 20 Minuten die Auflaufform aus dem Ofen holen und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.  Die Teller zum aufwärmen in den warmen Backofen stellen. Die Forelle auf einen länglichen Teller heben und filetieren. 
Das Gemüse auf den warmen Tellern anrichten, das Forellenfilet draufgeben und mit dem Gemüsesud überträufeln. Wenn ihr mögt noch ein wenig guten, alten Balsamico über das Essen geben. 

Lecker dazu ist warmes Baguette - ich genieße es einfach nur so! Laßt es Euch schmecken! 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen