Montag, 27. November 2017

Spitzkohl & Gnocchi unter Feta-Nuss-Haube (Ruck-Zuck-Fertig-Rezept!)



Es musste mal wieder schnell gehen! Gott sei Dank! Aus der Improvisation entstehen wie so oft die besten Rezepte. Nicht viel Schnick-Schnack, nicht viel Arbeit aber voller Geschmack!

Ihr benötigt: 
1 Spitzkohl, 1 Paket frische Gnocchi

Für die Haube
350 gr Feta-Käse, 200 gr Haselnüsse (gibt es schon fertig gehackt und geröstet), Pfeffer, 2 EL Fruchtbalsam, z.B. Feigen- oder Kalamansibalsam, 2 große Prisen gutes Küchensalz.
Die Sauce
0,5l Sahne, alternativ Cremefine, 1 EL Gemüsebrühe, 1 kl. Bio-Zitrone, 
Pfeffer, Mamas bestes Bio-Gartenkräutersalz
Außerdem: ein wenig gutes Olivenöl zum Beträufeln

So geht es: 
Die äußeren Blätter des Spitzkohls entfernen und den Kohl Vierteln. Die vier Teile in eine geölte Auflaufform geben und die Gnocchi drumherum verteilen. 


In einem Topf die Zutaten für die Sauce unter rühren erwärmen und kräftig abschmecken! Über den Kohl geben.


Den Käse und die gehackten und gerösteten Nüsse mit den anderen Zutaten gut mit den Fingern vermengen. Abschmecken und über dem Auflauf verteilen.


180°C Ober- und Unterhitze, 20 Minuten, dann evtl. abdecken wenn die obere Schicht zu dunkel wird und weitere 10 Minuten im Ofen lassen.


 Den Auflauf raus nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, anrichten und noch mal mit ein wenig fruchtigem Olivenöl und Balsam beträufeln und servieren. 
Guten Appetit... ;-)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen