Mittwoch, 19. November 2014

Quatre Epices

Eine Gewürzmischung französischen Ursprungs. Traditionell verwendet es man in Frankreich zum wursten, für Terrinen und für Eintöpfe. Bei mir ist es aus der Dessertküche kaum wegzudenken! Zu Pfannkuchen, Milchreis, sämtlichen Konfitüren, Plätzchen, Kuchen....Im Herbst liebe ich die Gewürzmischung zudem zu dunklen Saucen, zu Wild, in Ragouts, Gulasch, zu Kalbsleber mit Dörrpflaumen.... kommt im Herbst ins Refugio, es steht fast immer ein Gericht mit Quatre Epices auf der Tageskarte!       
Zutaten: Pfeffer schwarz, Zimtrinde, Macis, Sternanis, Korianderkörner, Gewürznelken, Zimtblüten, Piment, Galgant. Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten.

Ein "Must have" in meinem Gewürzschrank!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen